Firmengeschichte

1968
Das inlingua Franchising Network wird in Bern gegründet.

1968
Die inlingua Sprachschule in Bern wird eröffnet.

1972
Die Schule wechselt von der ursprünglichen Adresse (Bärenplatz) an den heutigen Standort am Waisenhausplatz 28.

1996
Antonio und Véronique Salerno werden die neuen Inhaber der inlingua Bern.

2001
inlingua Thun (Filiale) wird eröffnet.

2002
Die inlingua Sprachschule Bern erhält das eduQua-Zertifikat von SQS Schweizer Qualitätssiegel für Weiterbildungsinstitutionen.

2004
Seit seiner Gründung im Jahr 1968 hat sich das inlingua Netzwerk zu einem führenden Anbieter mit rund 340 Sprachschulen in 30 Ländern entwickelt.

2005
Das eduQua-Zertifikat der inlingua Sprachschule Bern wird erneuert.

2006
Die inlingua Sprachschule in Bern beschäftigt 80 Mitarbeitende aus über 20 Ländern, davon rund die Hälfte in Vollzeitstellen, und bietet Sprachuntericht in 20 Sprachen.

2007
inlingua Bern wird offizielles Prüfungszentrum für die Italienischprüfungen CELI der Università di Perugia.

2008
Dieses Jahr feiern wir unser 40jähriges Firmenjubiläum.

2008
inlingua Bern und Thun werden mit Erfolg von eduQua im Bereich Weiterbildung rezertifiziert.

2013

Die Salerno AG inlingua Bern und Thun zählt über 100 Mitarbeitende. inlingua Sprachschulen gibt es nun in 345 Städten weltweit. Der diesjährige inlingua Kongress findet im Mai in Dublin statt.

inlingua Bern wird offizielles CELI-Prüfungszentrum. Alle Italienischtrainer absolvieren eine Weiterbildung der Universität Perugia und werden CELI-Prüfer.

2014

Ende 2013 entscheiden wir uns für die anspruchsvollere ISO-Zertifizierung und bereiten uns intensiv darauf vor. Am 9.9.2014 erlangen wir erfolgreich die ISO-Zertifizierung. inlingua Bern ist seither ISO 29990 (Norm für Aus- und Weiterbildung) zertifiziert. Wir verzichten daher auf das allgemeine eduQua-Label.

2015

Wir bieten nun auch Kurdisch und Indonesisch an. Es arbeiten mehr als 100 Personen bei inlingua Bern. Wir bereiten uns auf neue Produkte vor wie zum Beispiel Virtual Classroom vor.

2016

inlingua Bern wird offizielles Prüfungszentrum für sämtliche DELE-Prüfungen. Virtual classroom wird eingeführt. Nun können Kunden via Internet-Plattform Ihren Privatkurs vom Büro aus oder von zu Hause aus besuchen. Firmenkurse werden ebenfalls via Via classroom angeboten. Die einzigartige Plattform wurde von inlingua International für die 350 inlingua Sprachschulen weltwelt erarbeitet.

2016

Antonio und Véronique Salerno haben die inlingua Sprachschule Bern vor 20 Jahren gekauft und leiten diese seither.